Karate Do Quedlinburg e.V.

1990 - 2017

2 mal Platz 3 beim Arawaza Cup in Halle

Unser voraussichtlich letzter Wettkampf in diesem Halbjahr führte uns am 01.04.2017 wieder nach Halle. An diesem Wettkampf, der zum ersten Mal auf 10 Wettkampfflächen stattfand, nahmen Karateka aus 13 Nationen und 128 Vereinen mit fast 1.200 Starts teil. Ein richtig großer Wettkampf also ...

Für uns waren Paul Franke, Mika Dreiling, Oskar Bauer, Pia Herrmann und Lilly Dreiling dabei. Als erste startete Lilly in der Disziplin Kata U 16 (Demonstration vorgeschriebener Bewegungsabläufe). Lilly zeigte mit der Kata Bassai Dai ein gute Vorführung, hatte aber leider zwei kleine Schwächen, so dass sie letztlich mit 1:2 Kampfrichterstimmen verlor. Da ihre Gegnerin in der nächsten Runde ebenfalls ausschied, blieb ihr auch die Trostrunde verwehrt. Fast zeitgleich ging es mit Mika und Paul mit Kata U 10 weiter. Paul, der sich in den letzten Wochen stark gesteigert hatte, zeigte eine sehr gute Kata Heian Shodan. Doch leider vergaß er zu Beginn die Verbeugung, so dass er die sichere nächste Runde nicht erreichen konnte. Wie für Lilly war dann auch für ihn Schluss. Auch Mika war an diesem Tag ziemlich nervös. Mit guten Leistungen und ein bisschen Glück schaffte er es aber ins Poolfinale. Das verlor er zwar, sicherte sich aber noch Platz 3 in einer der größten Gruppen an diesem Tag. Klasse!

Auch im Kumite (Kampf) stand Mika auf der Matte. In der Gewichtsklasse -35 kg ging er seinen Kampf mutig an und konnte auch mit zwei tollen Kontertechniken 2:0 in Führung gehen. Doch leider konnte sein Gegner zwei mal mit Fußtritten zum Kopf punkten, so dass er am Ende mit 2:6 verlor. 

In der Kategorie Kumite U 14 -55 kg ging Oskar Bauer wie gewohnt äußerlich ruhig und gelassen auf die Kampffläche. Nachdem er sich in seinem ersten Kampf mit viel Mühe mit 3:2 durchsetzen konnte, drehte er im nächsten Kampf richtig auf. Er ließ seinem Gegner keine Chance und gewann mit 7:1 Punkten. Im Halbfinale lief es dann leider genau anders herum. Aber es blieb ja noch der Kampf um Platz 3. Nach einem spannenden Kampf, in dem sich beide Kontrahenten mehr belauerten, als zu versuchen, zu punkten, war er am Ende der aktivere und konnte somit durch Kampfrichterentscheid gewinnen und 3. werden! Glückwunsch!

Pia und Lilly gingen beide in der Kategorie Kumite U 16 -47 kg an den Start. Besonders Pia ging sehr engagiert zur Sache, konnte sich aber, ebenso wie Lilly,  nicht mit einer Platzierung belohnen.

Am Ende eines langen Tages konnten wir uns über zwei 3. Plätze freuen! Im Herbst geht es dann weiter ... 

zurück zur Übersicht